Wasserbild
  • Pfad:
  • Wasser >
  • Trinkwasseranalyse

Trinkwasseranalyse

Bild
WW Nord in Stendal-Uenglingen

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Das Stendaler Trinkwassernetz wird gespeist aus dem

Wasserwerk Stendal-Süd und dem
Wasserwerk Stendal-Nord in Uenglingen .

Entsprechend der Klassifizierung des WRMG (Wasch- und Reinigungsmittelgesetzes)
entspricht die Gesamthärte für beide Wasserwerke der Stufe drei = "hartes Wasser".

In welchem Einzugsgebiet Sie in Stendal wohnen, d.h. aus welchem Wasserwerk Sie versorgt werden, entnehmen Sie bitte der nachfolgenden Skizze.

Die Einzelheiten der aktuellen Trinkwasser-Analysen entnehmen Sie bitte den nachfolgenden pdf.Tabellen

WW Nord

WW Süd

Hinweis zur Hausinstallation im Einzugsbereich des Wasserwerkes Stendal Süd:

Nach DIN 50930, Teil 6, sind auf Grund des ph-Wertes und des TOC-Gehaltes bei Einsatz von Kupfer in der Hausinstallation Veränderungen der Trinkwasserbeschaffenheit nicht auszuschließen. Alle anderen Werkstoffe können in der Trinkwasserhausinstallation verwendet werden, sofern die Technischen Regeln eingehalten werden.

Hinweis zur Hausinstallation im Einzugsbereich des Wasserwerkes Stendal Nord:

Nach DIN 50930, Teil 6, können alle Werkstoffe in der Trinkwasserhausinstallation verwendet werden, sofern die Technischen Regeln eingehalten werden.

 

Öffnungszeiten:

Servicecenter  
Rathenower Str. 1
Tel. 03931 688 886
Montag, Mittwoch
8:00-12:00; 13.00-16.00 Uhr
Dienstag, Donnerstag     
8:00-12.00; 13.00-18:00 Uhr
Freitag:          
8:00-13:00 Uhr
vertrieb-stendal@stadtwerke-stendal.de

Anschlusswesen / Technik
Hinter der Mühle 1
Tel. 03931 688 520
Dienstag
9.00-11:00; 13.00-15.00 Uhr
Donnerstag
9:00-11:00; 13.00-15.00 Uhr
oder nach Vereinbarung
anschlusswesen@
stadtwerke-stendal.de
     


Anschrift

Stadtwerke -
Altmärkische Gas-, Wasser-
und Elektrizitätswerke GmbH Stendal
Rathenower Straße 1
39576 Stendal